Tonnentaschenfederkern Matratze Test

Unsere Experten von Matratzenprofis.org haben hier einen umfangreichen Ratgeber zum Tonnentaschenfederkern Matratzen Test & Vergleich erstellt:

Tonnentaschenfederkern Matratzen Test

Für wen ist die Tonnentaschenfederkern Matratze geeignet?

Für wen
Warum?
Menschen die viel schwitzen
Durch den Federkern wird die Matratze sehr gut belüftet. Somit kann Feuchtigkeit und Schweiß schnell trocknen.
Schwere Menschen
Durch die stabile Tonnenfederkern Konstruktion ist die Matratze perfekt für schwere Menschen.
Menschen die ein kühles Schlafklima bevorzugen
Durch die gute Belüftung und Luftzirkulation des Federkerns ist die Matratze kühler als Schaumstoffmatratzen.

Alternativen

Grund
Empfehlung
Du neigst zum frieren
Empfehlenswert ist dann eher eine Kaltschaum- oder Latexmatratze. Beide Matratzenarten bieten eine bessere Wärmeisolierung.
Du möchtest eine leichte Matratze
Tonnentaschenfederkern Matratzen gehören zu den schwersten Matratzen. Kaltschaummatratzen sind deutlich leichter.
Du möchtest eine Federkernmatratze bist aber sparsam
In diesem Fall kannst Du auch auf eine 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze umsteigen. Sie bietet einen ähnlich hohen Liegekomfort und ist günstiger als eine Tonnentaschenfederkern Matratze.
Du hast einen verstellbaren Lattenrost
Für verstellbare Lattenroste sind Latexmatratzen sowie Kaltschaummatratzen perfekt geeignet.

Tonnentaschenfederkern Matratzen Vorteile

Vorteil
Nachteil
Hohe Punktelastizität
Die Matratze passt sich bei allen Schlaftypen gut an den Körper an.
Gute Belüftung
Die Zwischenräume der Federn tragen dazu bei, dass Nachtschweiß beim Schlafen sehr schnell verdunsten kann.
Hohe Stabilität
Die spezielle konvexe Form der Federn sorgt für mehr Festigkeit; auch für schwere Menschen.
Geringes Nachfedern
Durch das Einsetzen in einzelne Taschen federn diese Matratzen kaum nach und sind auch für leichtere Menschen geeignet.
Lange Lebensdauer
Die stabilen Stahlfedern tragen in der Regel zu einer längeren Lebensdauer als „normale“ Taschenfederkernmatratzen bei.

Tonnentaschenfederkern Matratzen Nachteile

Für wen?
Alternative
Hohes Gewicht
Durch die Verwendung von bis zu 1.500 Stahlfedern pro Matratze und hochwertige Auflagen mit großem Raumgewicht wiegen Tonnentaschenfederkern Matratzen meist mehr als gleichgroße Matratzenarten.
Nicht für verstellbare Lattenroste
Die starre Bauweise verhindert, dass Tonnentaschenfederkern Matratzen uneingeschränkt mit verstellbaren Lattenrosten verwendet werden können.

Tonnentaschenfederkern Matratzen Lattenrost

Aufgrund der relativ starren Konstruktion und des Federkerns sind Tonnentaschenfederkern Matratzen nicht sehr flexibel. Aus diesem Grund ist die Verwendung dieser Matratzen mit verstellbaren Lattenrosten eher weniger geeignet.

Wir empfehlen Dir deshalb sowohl Rollroste oder starre Lattenroste. Um eine optimale Unterfederung für Deine Tonnentaschenfederkern Matratze zu bieten, sollte der Lattenabstand nicht größer als drei Zentimeter betragen.

Tonnentaschenfederkern Matratzen Kaufberatung

Wer eine gute Tonnentaschenfederkern Matratze kaufen möchte, sollte auf folgende Aspekte genauer achten:

Bezug

Ist der Bezug abnehmbar und waschbar? Um die Hygiene mit der neuen Tonnentaschenfederkern Matratze aufrecht zu erhalten, solltest Du den Bezug abnehmen und bei mindestens 60°C in der Waschmaschine waschen können.

Härtegrad

Gibt es den passenden Härtegrad für Dich? Der Härtegrade gibt von H1 bis H4 an, wie fest eine Tonnentaschenfederkern Matratze ist. Je höher der Härtegrad, desto härter ist die Matratze. Wichtig ist beim Kauf, dass der gewählte Härtegrad zu Deinem Körpergewicht passt. Prüfe deshalb, wie der Hersteller seine Härtegrade zuordnet, denn die Hersteller verwenden unterschiedliche Methoden, um den Härtegrad zu bestimmen. Ein Richtwert ist für die Hersteller die Stauchhärte. Sie zeigt an, wie stark eine Matratze bei einem spezifischen Druck zusammengepresst wird. Die Stauchhärte wird jedoch beim Matratzenkauf nicht angegeben.

Matratzenhöhe

Du kannst davon ausgehen, dass der Liegekomfort mit der Höhe der Matratze zunimmt. Allerdings kann auch eine relativ niedrige Tonnentaschenfederkern Matratze mit knapp 20 Zentimetern Höhe den gleichen Komfort bieten wie eine sehr hohe Matratze. Entscheidend für den Komfort sind nämlich nicht nur die Höhe der Federn, sondern auch das Raumgewicht der Polsterung sowie die dafür verwendeten Materialien.

Anzahl der Federn

Gute Tonnentaschenfederkern Matratzen sind mit rund 1.000 Federn in der Standardgröße 80×200 cm ausgestattet. Grundsätzlich sind Tonnentaschenfedern punktelastischer als herkömmliche Taschenfederkernmatratzen. Deshalb wird die Matratze nicht zwingend komfortabler, wenn mehr als 1.000 Federn pro 80×200 cm verwendet werden.

Prüfsiegel

Um die Qualität zu sichern, lassen manche Hersteller ihre Matratzen von unabhängigen Organisationen untersuchen. Mögliche Zertifikate sind zum Beispiel: Öko-Tex-Siegel (Tonnentaschenfederkern Matratzen Test auf Schadstoffe erfolgreich bestanden), LGA schadstoffgeprüft (Tonnentaschenfederkern Matratze ist von der Landesversuchsanstalt Bayern nach strengen Kriterien auf Schadstoffe geprüft worden), GS geprüfte Sicherheit (Die Tonnentaschenfederkern Matratze hat den Sicherheitstest bestanden)

Häufige Fragen

7-Zonen-Kaltschaummatratze oder Tonnentaschenfederkern Matratze?

Die Frage lässt sich anhand der Eigenschaften der Matratze beantworten. Da Kaltschaummatratzen allgemein eine sehr gute Wärmeisolation bieten, solltest Du eine 7-Zonen-Kaltschaummatratze auswählen, wenn Dir nachts sehr schnell kalt ist. Was den Liegekomfort angeht, sind Tonnentaschenfederkern und Kaltschaummatratze mit jeweils 7 Zonen auf einem ähnlichen Niveau. Ein Vorteil der Kaltschaummatratze besteht darin, dass sie leichter ist als eine vergleichbare Tonnentaschenfederkern Matratze. Außerdem kann sie uneingeschränkt mit einem Lattenrost verwendet werden.

Bonell Federkernmatratze oder Tonnentaschenfederkern?

Wenn es nicht auf den Preis, sondern auf den Liegekomfort ankommt, entscheidest Du Dich am besten für eine Tonnentaschenfederkern Matratze. Bist Du allerdings etwas schwerer, kann Dir auch eine Bonell Federkernmatratze ausreichenden Liegekomfort bieten. Ist der Preis das entscheidende Kriterium, liegt die Bonell Federkernmatratze vorn. Bedenke jedoch, dass Du bis zu 10 Jahre lang auf der gleichen Matratze schläfst. Somit lohnt es sich, wenn Du beim Matratzenkauf zwei- oder dreihundert Euro mehr ausgibst und dafür den Schlafkomfort mit einer Tonnentaschenfederkernmatratze dauerhaft erhöhst und auch bei Rückenschmerzen eine perfekte Matratze hast.

Darf eine Tonnentaschenfederkern Matratze vakuumverpackt sein?

Für die Lieferung werden Tonnentaschenfederkern Matratzen in der Regel vakuumverpackt und manchmal auch gerollt verschickt. Auf diese Weise nimmt die Matratze im Transportfahrzeug weniger Platz weg. Nach dem Auspacken ist die Matratze jedoch nicht mehr für eine Vakuumverpackung geeignet. Geknickt werden sollten sie auch nicht, damit die Federn nicht beschädigt werden.

Gibt es Elektrosmog bei Tonnentaschenfederkern Matratzen?

Es wird zwar immer wieder von Untersuchungen gesprochen, die belegen sollen, dass Federkernmatratzen Elektrosmog „anziehen“. Allerdings gibt es weit mehr Anhaltspunkte, um Elektrosmog im Schlafzimmer zu beseitigen als eine andere Matratze zu kaufen. So sollten zum Beispiel Smartphones oder Fernseher nicht im Schlafzimmer aufgestellt werden. Ebenso ist es empfehlenswert auf Radios oder andere Geräte zu verzichten, die elektromagnetische Strahlungen aussenden.

Ist eine Tonnentaschenfederkern Matratze von Aldi zu empfehlen?

Aldi hat aktuell (Juni 2016) keine Tonnentaschenfederkern Matratzen der Eigenmarken Dormia oder Novitesse im Sortiment. Stattdessen bietet der Discounter jedoch eine Taschenfederkernmatratze 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze an, die von der Stiftung Warentest als „gut“ bewertet wurde. Allerdings sind die Matratzen bei Aldi sehr schnell ausverkauft. Sofern es ein entsprechendes Angebot gibt, musst Du fix handeln.

Wie viel wiegt eine Tonnentaschenfederkern Matratze?

Eine 180×200 cm Tonnentaschenfederkern Matratze kann über 60 Kilogramm wiegen. Verantwortlich für das hohe Gewicht ist die hohe Anzahl an Metallfedern. Bei dieser Matratzengröße werden je nach Modell und Hersteller bis zu 1.500 Federn verwendet. Für Doppelbetten empfiehlt es sich, zwei Matratzen zu kaufen. Wer keine Besucherritze möchte, kann eine sogenannte Matratzenbrücke kaufen.

Muss man eine Tonnentaschenfederkern Matratze wenden?

Wie alle Matratzen solltest Du auch Deine Tonnentaschenfederkern Matratze regelmäßig drehen und wenden. Auf diese Weise vermeidest Du die Bildung von Kuhlen und erhöhst somit die Lebensdauer Deiner Matratze.

Wie viele Federn muss eine Tonnentaschenfederkern Matratze haben?

Bei guten Matratzen geht man von ca. 250 Federn pro Quadratmeter aus. Allerdings spielen für den Komfort der Matratze auch die Polsterung auf den Federn sowie das Federmaterial eine wichtige Rolle.

Größen

Vorteil
Nachteil
Tonnentaschenfederkern Matratze 80×200 cm
Brauchst Du nur wenig Platz beim Schlafen, kannst Du diese Matratzengröße kaufen. Mit zwei Tonnentaschenfederkern Matratzen in dieser Größe hast Du das typische kleine Doppelbett.
Tonnentaschenfederkern Matratze 90×200 cm
Das durchschnittliche deutsche Doppelbett verfügt über zwei Matratzen in diesem Format. Wer besonders viel Platz im Ehebett haben möchte, sollte lieber zu einer größeren Größe greifen.
Tonnentaschenfederkern Matratze 100×200 cm
Diese Matratzen werden häufig für Einzelbetten verwendet. Zwei davon bilden die King-Size-Bettengröße.
Tonnentaschenfederkern Matratze 120×200 cm
Wer hierauf zu zweit schlafen möchte, hat es gerne etwas enger. Für Singles ist das Format perfekt.
Tonnentaschenfederkern Matratze 140×200 cm
Kleine Schlafzimmer lassen sich mit einem Bett in dieser Größe gut ausstatten. Allerdings ist der Platz für zwei Personen eher beschränkt.
Tonnentaschenfederkern Matratze 160×200 cm
Ein ausreichendes Platzangebot für zwei Personen im Doppelbett ist mit diesem Matratzenformat zu erwarten. Wenn beide jedoch sehr unterschiedlich viel wiegen, solltet Ihr lieber zu zwei Matratzen greifen.
Tonnentaschenfederkern Matratze 180×200 cm
Auf einer Breite von 90 Zentimetern lässt es sich ganz bequem schlafen. Eine Tonnentaschenfederkern Matratze mit 180cm Breite kann jedoch ziemlich schwer werden. Allerdings gibt es dafür keine „Besucherritze“.
Tonnentaschenfederkern Matratze 200×200 cm
Für sehr große Boxspringbetten im King-Size-Format werden diese Tonnentaschenfederkern Matratzen häufig verwendet.
Sondergrößen
Für Menschen mit einer Körperlänge von mehr als 190 Zentimetern empfehlen sich Tonnentaschenfederkern Matratzen in Sondergrößen. Bei manchen Herstellern kannst Du zum Beispiel Matratzen in den Formaten 180×210 cm oder Tonnentaschenfederkern Matratzen 220×220 cm kaufen. In der Regel kannst Du online immer gleich die gewünschte Größe auswählen.

Hersteller

Vorteil
Nachteil
Badenia Irisette
Der Traditionshersteller aus Friesenheim hat mit der Tonnentaschenfederkern Matratze Borkum einen echten Klassiker geschaffen. Mit seiner Marke Irisette Premium bietet das Unternehmen weitere Matratzenmodelle mit Tonnentaschenfederkern an.
Bemanova
Bemanova ist eine Marke von Fey&Co Schlafkomfort. Der Hersteller hat mit der Serie Finessa hochwertige Tonnentaschenfederkern Matratzen entwickelt, die Top-Positionen in unseren Tests erreicht haben.
f.a.n.
Die Marke frankenstolz steht seit vielen Jahren für hochwertige und zugleich preislich attraktive Matratzen. Im Bereich Tonnentaschenfederkern bietet der Hersteller mit der Calypso Otrho 1000T ein sehr komfortables Modell.
Malie
Der deutsche Hersteller aus Mecklenburg-Vorpommern setzt auf die perfekte Kombination aus Preis und Leistung. Seine Tonnentaschenfederkern Matratze „Ortho 500T Premium“ ist ein beliebtes Produkt dieser Kategorie.
Rummel
Das deutsche Familienunternehmen aus Neustadt an der Aisch fertigt in seiner Manufaktur seit über 60 Jahren hochwertige Matratzen. Zum speziellen Sortiment gehören auch Tonnentaschenfederkern Matratzen der Serie „MyRummel“. Das Modell „MyRummel 775TKF“ ist eines der Premium-Produkte des Herstellers.